Cordial Beinvegni

Beinvegni ist Rätoromanisch, die vierte Landessprache der Schweiz, und bedeutet “Herzlich willkommen!” Du befindest dich auf der ältesten Feuerwehr-Homepage des Kantons Graubünden. Seit Sommer 1998  versorgen wir die Öffentlichkeit mit wichtigen Informationen über unsere Organisation, dies in romanischer und deutscher Sprache.

Die Feuerwehren Medel/Lucmagn, Tujetsch und Disentis bilden seit 2009 zusammen eine gemeinsame Feuerwehrorganisation. Flächenmässig sind wir die zweitgrösste Feuerwehr im Kanton Graubünden. Als Stützpunkt nehmen wir verschiedene regionale und nationale Aufgaben wahr. Für Anregungen, Anfragen und Wünsche erreichst du uns unter Kontakt.

Wir wünschen dir viel Spass und freuen uns, dass du bei uns hineinschaust!
Dein Feuerwehrstützpunkt Sursassiala


Nationalfeiertag und Feuerwerk

Hier die geltenden Vorschriften für das Abbrennen von Feuerwehr (Stand 21.7.2024)

Disentis/Mustér: ganzjähriges Feuerwerksverbot. Zum Schutz von Umwelt und Tieren ist das Abbrennen von lärmendem Feuerwerk (Raketen usw.) auf dem gesamten Gemeindegebiet verboten.

Medel/Lucmagn: keine Einschränkungen.

Tujetsch/Sedrun: Am 1. August ist das Abbrennen von Feuerwerk erlaubt, an allen anderen Tagen des Jahres jedoch verboten.



27.7 Kinderfest Ferienresort Catrina Disentis
17.8 Dorffest Disentis
24.8 Neueröffnung Sport- und Kulturzentrum Disentis und Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr mit Fahrzeugeinweihung