Winterzeit – Fonduezeit. Sommerzeit - Grillzeit!
Um böse Erfahrungen zu vermeiden, hier einige Tipps im Umgang mit diesen Geräten:

  • Gas und Brennpaste sind grundsätzlich sicherer als Brennsprit.
  • Das Rechaud mit mindestens einem Meter Abstand zu Vorhängen, Lampenschirmen usw. aufstellen.
  • Rechaud und Tischgrill auf stabile, feuerfeste Unterlage stellen. Keine Tischdecke unterlegen.
  • Brenner nur in abgekühltem Zustand nachfüllen und nie überfüllen.
  • Zum Löschen des Brenners den Deckel benützen.
  • Brandlöschdecke bereithalten, niemals mit Wasser löschen!
  • Kohlegrills niemals im Haus benützen. Vergiftungsgefahr durch Kohlenmonoxyd.
  • Gasgrills periodisch durch Fachmann kontrollieren lassen.
  • Bei Gasgeruch Gerät ausschalten und lüften.
  • Frischluftzufuhr gewährleisten.
  • Bedienungsanleitung des Geräteherstellers unbedingt lesen und beachten.

Bei Verbrennungen mindestens 15 Minuten unter fliessendem, lauwarmen Wasser kühlen. Bei mehr als handgrosse Verletzungen ab dem 2. Verbrennungsgrad (Blasenbildung) nach dem Kühlen Arzt oder Spital aufsuchen!

Quelle: bfu, 3001 Bern

 

https://www.youtube.com/watch?v=bhSa38NzYnA