Waldbrand bei Grep da Ferm28.8.2011: Durch Blitzeinschlag vom Samstag Morgen hat sich im Raum Grep da Ferm ein Feuer entfacht. Dieser blieb bis Sonntag Abend unentdeckt. Obwohl nur eine kleine Waldfläche betroffen war, bestand Gefahr sowohl für den angrenzenden Jungwald, wie auch für die 50 Meter tiefer liegende Kantonsstrasse, welche mehrere Stunden gesperrt werden musste. Zusammen mit den Feuerwehren Sumvitg und Trun und dank der Hilfe zweier REGA Helikopter gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen. Da der Waldbrand in einem sehr schwer zugänglichem Gebiet war, musste die Löschaktion in der Nacht abgebrochen werden. Für die Bekämpfung des Boden- und Wurzelfeuers wurden am Morgen frische Kräfte aufgeboten. Dabei musste eine über 4 km lange Transportleitung abgebrochen und eine neue rund 2 km lange aufgebaut werden. Zur Unterstützung stand ein Helikopter der Air Grischa im Einsatz.

 

Waldbrand bei Grep da Ferm

Waldbrand bei Grep da Ferm

Waldbrand bei Grep da Ferm

Waldbrand bei Grep da Ferm

Waldbrand bei Grep da Ferm