Am Dienstag, den 24 Mai 2000 wurde unser Pikett um 16.43 Uhr von der FW Medel/Lucmagn zur Unterstützung bei einem Flurbrand aufgeboten.

Um genügend Wasser auf dem Schadenplatz zu haben, musste eine doppelte 75er und 150 Meter langen Transportleitung erstellt werden. Die Zubringung zum TLF geschah mittels zweier Motorspritzen Typ II. Da der Cristallina-Bach genügend Schmelzwasser führte, hatten wir genügend Wasser, um die verschiedenen Brandherde zu löschen. Die Löscharbeiten im steilen gelände waren zum Teil schwierig. Die Armee setzte einen Helikopter als Transport- und Löschgerät ein.

Mit Ausnahme einiger Sträucher ist nichts zu Schaden gekommen. Allerdings mussten wir einen Unfall auf unserer Seite verzeichnen, der aber nur indirekt mit dem Brand im Zusammenhang steht.