Im Mai 2018 lieferte uns die Firma Zuger Verkehrsbetriebe, Abteilung Technik, das neue Einsatzleiterfahrzeug. Das Fahrzeug ersetzt das alte Fiat Ducato, das 2017 wegen schweren Rostmängeln aus dem Verkehr gezogen werden musste. Das neue ELF entspricht der neusten Technik und ist als mobiler Kommandoposten ausgebaut. Neben Strom und WLAN für Computereinsatz, sind sämtliche Einsatzunterlagen immer griffbereit. Weitere technische Hilfsmittel und eine AS-Ausrüstung für zwei Personen ermöglichen sogar den Ersteinsatz bevor andere Löschfahrzeuge auf Platz sind.

Aufbauer

Zugerland Technik, General-Guisan-Strasse, 6300 Zug

Fahrzeugtechnische Daten

Marke: Mercedes-Benz Sprinter 319 CDI KB
Hubraum: 2987ccm
Leistung: 140kW / 190 PS
Drehmoment: max. 440NM
Getriebe: Automatikgetriebe
Antrieb: Allrad
Euro Norm: EURO VI
Gesamtgewicht: 3500 KG
Länge: 5926 mm
Breite: 1993 mm
Höhe: 2950 mm
Radstand: 3665mm 

Feuerwehrtechnischer Aufbau

Blaulichtbalken Wehlen Justice LED (vorne), Blaulicht hinten
Frontblitzer Haztec Ghost LED
3-stufiger Martinhorn (digital/pneumatisch) Cis/Gis Horn
Eurosmart V2 Sirene 705
Lautsprecher für Durchsagen (mit Recordfunktion)
Arbeitstisch mit 4 Sitzplätzen, bzw. 6 Sitzplätze ohne Tisch, integrierter Flipchart/Whiteboard, magnetisch
Ablage für div. Material
Einbau Funk analog (6 Stk) /Polycom (4 Stk), WBKs (3 Stk), Explosimeter (2 Stk), Lampen Survivor (6 Stk)
Einbau für FW Einsatzleitsystem -  2 Pads
Umfeldbeleuchtung
LED Innenbeleuchtung
WLAN-Router und 230V-Steckdosen für Computeranschluss oder Verbraucher bis 750W, autonom
Signalisationsmaterial
Sanitätsmaterial
Messmaterial für Strom, Chemie, Temperatur
Sichtschutzwand
diverses Material für Einsatzleitung FW und Pol